Alle seminare IM ÜBERBLICK- eINFACH ANKLICKEN UND DU ERFÄHRST MEHR

Betätigungsanliegen in Wohn- und Pflegeeinrichtungen
!!online!!

BetätigungsanliegeN in wohn- und Pflegeeinrichtungen !!onlinE!!

26.08.2022, 14.00- 17.45

Kompetent Betätigungsanliegen und – ziele von erfahrenen Klient:innen in Einrichtungen formulieren!

Was du mitnimmst:        

  • Gestaltung wirkungsvoller Zusammenarbeit mit Pflegefachpersonal und Betreuungskräften
  • sicherer Einsatz von COPM und Tagesprofil
  • Wissen um Betätigungen in Wohn-und Pflegeeinrichtungen

Referenten: Ellen Romein und Harald Trees
Investition:  240,00€

für dieses Seminar benötigst du Ellens Buch: „Durch Betätigung und Klientenzentrierung Teilhabe verbessern“

Fortbildungspunkte: 5

Mit maximal 10 Teilnehmer:innen findet ein intensives Arbeiten und inspirierender Austausch statt!

Startest du oder wartest du?

Mitarbeitergewinnung 2.0 erstelle deinen Bewerbertsunami

Mitarbeitergewinnung 2.0

26.08 (14.00Uhr)- 28.08.2022

Der Markt für Fachkräfte ist leer gefegt und deine Zeitungsausschreibung ist ohne Erfolg und kostet nur Geld. Nicht, wenn du richtig suchst. Mit uns erarbeitest du dir in 2,5 Tagen eine wirkungsvolle, professionelle und digitale Mitarbeiteransprache. 

Was du mitnimmst:        

  • 3- Schritte- Methode zur Mitarbeitergewinnung 2.0
  • deinen eigenen Bewerbertsunami fix und fertig online (fertige Bewerber- Landing- Page)
  • Attraktivitätsprofil deiner Praxis
  •  fertiger Ausschreibungs- Prozess inkl. Video- Content

Referenten: Jessica Liers und Jan Bargfrede
Investition:  999,00€   

Fortbildungspunkte: 20

!!Begrenzte Teilnehmerzahl!! Maximal 8 Teilnehmer für garantierte Intensivbetreuung und gegenseitige Inspiration

Startest du oder wartest du?

COPM - Vertiefung und Begleitung (3 Module)
!!online!!

COPM- Vertiefung und Begleitung !!online!!

2./3. 09. 2022 (FR 14.00- 17.15, SA 09.00- 12.15)
30.09./ 01.10.2022 (FR 14.00- 17.15, SA 09.00-12.15)
28./29.10.2022 (FR 14.00- 17.15, SA 09.00-12.15)

Vertiefe in 3 Modulen dein Wissen rund um das COPM und werde sicher in der Anwendung des Assessments in 3 Modulen

Modul 1: Betätigung und COPM (Was)

Modul 2: Klientenzentrierung und COPM (Wie)

Modul 3: COPM bei unterschiedlichen Klientengruppen; COPM im Therapieprozess (bei wem und wann)

Was du mitnimmst:        

  • Ergotherapie im Kern erfassen
  • COPM Erfahrungen sammeln, vertiefen und untereinander austauschen
  • COPM bei unterschiedlichen Klienten sicher anwenden

Referenten: Ellen Romein und Carmen Spielbichler
Investition:  697,00€   

für alle 3 Module benötigst du Ellens Buch: „Durch Betätigung und Klientenzentrierung Teilhabe verbessern“

Fortbildungspunkte: 24

Startest du oder wartest du?

Souveräner Umgang mit Sexualität

Souveräner Umgang mit Sexualität

09./10.09.2022

Die Sexualität von Klient:innen kann aufgrund von Krankheit eingeschränkt oder verändert sein. Doch leider fühlen sich meist sowohl Klient:innen als auch Therapeut:innen unwohl dabei, diese Themen anzusprechen. Dabei hat dies nachweislich positive Effekte auf die therapeutische Beziehung, erhöht die Lebensqualität und hat somit Einfluss auf eine erfolgreiche ganzheitliche sowie klientenzentrierte Behandlung.

Wie und wann Du sexuelle Anliegen von Klient:innen im therapeutischen Rahmen souverän besprechen und ergotherapeutisch behandeln kannst und welchen Einfluss Krankheit auf Sexualität hat, wird im Rahmen der 2-tägigen Fortbildung in einem Mix aus sexualwissenschaftlicher Theorie sowie praxisnaher Beispiele exemplarisch vermittelt.

Was du mitnimmst:        

  • mehr Sicherheit im Umgang mit Themen der Sexualität betreffend
  • Wissen über Sexualität als bedeutungsvolle Betätigung im Rahmen therapeutischer Arbeit
  • Konkrete therapeutische Interventionen bei verschiedenen Störungsbildern

Referentin: Katja Stolte

Investition:  580,00€   

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Tricky Teens

Tricky Teens

07./08.10.2022

Tricky Teens ist ein Konzept, das bei den Stärken und Fähigkeiten der Jugendlichen mit AD(H)S ansetzt. Wir haben es aus unserer Praxis mit Jugendlichen heraus entwickelt. Mit Spass, Tipps und Tricks erfahren die Jugendlichen, dass Lernen nicht nur anstrengend sein muss. 

Was du mitnimmst:        

  •  Wissen um die Inhalte des Trainings
  • jede Menge Spass an der Arbeit mit Jugendlichen
  • Ideen zur Implementierung des Training in deinem Arbeitsalltag

Referentinnen: Doris Reveland
Investition:  580,00€ 

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Lebe dein Leben gut

Lebe dein Leben gut

08.10.2022

„Ich lenke den Blick der Menschen auf das, was ihr tägliches Leben ausmacht und damit Einfluss auf ihre Gesundheit hat.“

Mit „Lebe dein Leben gut“ hat Gabriele Woick ein Reflexionsinstrument ausgearbeitet, welches sowohl in der Therapie, als auch im Rahmen von Präventionsangeboten genutzt werden kann. An diesem Tag lernst du das Instrument und seine Anwendbarkeit kennen

Referentin: Gabriele Woick

Investition: 290,00€   

Fortbildungspunkte: 8

Startest du oder wartest du?

Geht doch! Betätigungs- und Klientzenzentrierung in Pflegeeinrichtungen !!online!!

Geht doch! Betätigungs- und Klientzenzentrierung in Pflegeeinrichtungen !!online!!

14./ 15.10.2022

Du behandelst als extern:e Therapeut:in in Pfelegeeinrichtungen? Du möchtest klientenzentriert und betätigungsbasiert in diesem Kontext arbeiten, weißt aber nicht genau wie. Wir schauen gemeinsam über den Tellerrand und finden Möglichkeiten körperlich und kognitiv stark eingeschränkten Klinet:innen sinnvolle Betätigungen zu ermöglichen (auch in Zusammenarbeit mit der Pflege).

Auf den neusten Stand gebracht freust du dich kreative und individuelle Lösungen zu entwickeln und Betätigungen wieder möglich zu machen. Wir geben dir Orientierung und Sicherheit. 

Was du mitnimmst: 

  • Betätigungsmöglichkeiten neu Denken
  • Gelassenheit und Selbstbewusstsein im Therapieprozess
  • Anliegen der am Therapieprozess Beteiligten herauszufinde

Referentin: Gaby Kirsch und Anika Loef

Investition: 580,00€   

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

AHA- 5.0 Wie war das noch mal
!!ONLINE!!

AHA- 5.0 Wie war das noch mal?

14.10.2022 , 14.00-18.15Uhr

Wir scoren gemeinsam einige AHA- Videos von Kindern in unterschiedlichen Altersgruppen, wir schauen die Itemhierarchie an. Anhand von einigen Artikeln besprechen wir einige Studien über die Entwicklung von Handfunktion bei Kindern mit Hemiparese und was dies für die Therapie bedeuten kann. 

Dieses Seminar richtet sich ausschließlich an Kolleg:innen, die den AHA-Kalibrierungskurs erfolgreich abgeschlossen haben.

Was du mitnimmst: 

  • Sicherheit beim Scoren der 5.0 Version
  • Die Itemhierarchie benutzen
  • Wissen über die Entwicklung der Handfunktion bei Kindern mit Hemiparese

Referentin: Ellen Romein

Investition: 180,00€   

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

Wir werden Stiftprofis! Topfit in die Schule!
!!online!!

Wir werden STiftprofis! !!online!!

20./21.10.2022

Das Thema Grafomotorik begegnet dir immer wieder in der Arbeit mit Kindern? Kinder, die keine Lust haben zu malen, eine verkrampfte Stifthaltung zeigen oder ständig die Hand ausschütteln müssen?

„Wir werden Stiftprofis! Topfit in die Schule“ ist ein grafomotorisches Gruppentraining für Vorschulkinder, das auch in der Einzeltherapie angewendet werden kann. Ein betätigungsorientierter Leitfaden für deine Therapie, in der du die Kinder befähigst die Voraussetzungen für den Schrifterwerb in der Schule zu erlangen. 

An diesen 2 Tagen lernst du das Training „Wir werden Stiftprofis! Topfit in die Schule“ kennen und wendest es praktisch an.  

Was du mitnimmst: 

  • Wissen über das Thema Grafomotorik
  • Wissen über den Aufbau und Ablauf der Trainingseinheiten
  • die Bekanntschaft mit Professor Pencilcase als Therapiebegleiter
  • praktisches Durchführen der Einheiten
  • Kinder befähigen eigene Handlungsstrategien zu entdecken
  • viele Interventionsideen auch für die Einzeltherapie
  • Beispiele und Erfahrungsgeschichte aus dem Praxisalltag

Referentin: Vera Henkel

Investition: 580,00€   

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Wortstark für Rezeptionskräfte- Stört es sie, wenn ich freundlich bleibe? !!online!!

Wortstark für Rezeptionskräfte- Stört es sie wenn ich freundlich bleibe? !!Online!!

05./06.11.2022

Werde die „Managerin des ersten Eindrucks“. Sowohl am Telefon, als auch im persönlichen Kontakt ist der Empfang eine unterschätzte Schnittstelle in der Kommunikation zwischen Praxis und Klient. Das Potential dieser Position zu stärken ist Inhalt dieses Seminars.

Was du mitnimmst: 

  • Kompetenz, jedem Klienten das Ankommen in der Praxis zu ermöglichen
  • Bewusstsein für die eigene Rolle
  • Wirksamkeit von Kommunikation

 

Referenten: Jessica Liers und Matthias Laußmann

Investition: 580,00€   

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Teilhabestatus im Klinikkontext - Zur Ermittlung von Betätigungsanliegen im Klinikkontext (TSK)

Teilhabestatus im Klinikkontext - Zur Ermittlung von Betätigungsanliegen im Klinikkontext (TSK)

04./05.11.2022

Der Teilhabestatus im Klinikkontext – Zur Ermittlung von Betätigungsanliegen im Klinikkontext (TSK) ist ein ergotherapeutisches Assessment, um Betätigungsanliegen im Klinikkontext zu ermitteln, daraus Therapieziele für die Interventionen zu formulieren und die ergotherapeutische Behandlung anhand der Zufriedenheit der Ausführung von Betätigungen messbar zu machen. Im Fokus des Messinstrumentes stehen die Klientenzentrierung sowie die Betätigungsorientierung, Kernelemente der ergotherapeutischen Arbeit.

Was du mitnimmst: 

  • Vorstellung des TSK
  • Verstehen von Klinikbetätigungen
  • Kontextbasiertes Arbeiten
  • Möglichkeit den TSK anzuwenden
  • Materialien zur Anwendung

Referenten: Franziska Schüßler und Robert Striesow

Investition: 580,00€   

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Mach deine gute Arbeit sichtbar!
!!online!!

Mach deine gute Arbeit sichtbar !!online!!

11.11.2022, 10.00- 15.30Uhr

Sichtbarkeit ist ein Rohstoff, wie Mehl für den Bäcker- Wie positionierst du dich auf dem Markt und zeigst deine gute Arbeit?

Nutze eine „gelenkte Sichtbarkeit“ digital und effizient für die Außendarstellung deiner Praxis: 

  • zur Präsentation deines Praxisangebots
  • zur Akquise (neue Klient:innen, neue Mitarbeiter:innen, neue Kooperationspartner, Ärzte)

Was du mitnimmst: 

  • Strategien zur digitalen Sichtbarkeit
  • Tools und Systeme zur schnellen und effizienten Umsetzbarkeit 
  • effektive Kommunikation, mit der du deine Ziele erreichst

Referenten: Jessica Liers und Jan Bargfrede

Investition: 290,00€   

Fortbildungspunkte: 6

Startest du oder wartest du?

Betätigungsanliegen schwerbetroffener KLient:innen
!!online!!

betätigungsanliegen schwerbetroffener Klient:innen !!online!!

18.11.2022, 14.00- 17.45 Uhr

Auch diese Herausforderung erfolgreich meistern: Betätigungsanliegen und Teilhabestatus schwerbetroffener Klient: innen (z.B. Wachkoma, nicht sprechende Personen) erfassen und formulieren. 

Was du mitnimmst:         

  •  Strategien zur Erfassung des Teilhabestatus von Klient:innen und Angehörigen und/ oder Pflegenden
  • Betätigung und Teilhabe bei dieser Klientengruppe erfassen durch den Einsatz vom Tagesprofil, COPM, und Teilhabestatus nach RemiPro
  • Die Zusammenarbeit mit Angehörigen und Pflegepersonen
  • Die Formulierung von Betätigungs- oder Teilhabeanliegen im Kontext
  •  

Referenten: Ellen Romein und Harald Trees
Investition:  240,00€

 für dieses Seminar benötigst du Ellens Buch: „Durch Betätigung und Klientenzentrierung Teilhabe verbessern“

Fortbildungspunkte: 5

Mit maximal 10 Teilnehmer:innen findet ein intensives Arbeiten und inspirierender Austausch statt!

Startest du oder wartest du?

Mach es möglich- ergotherapeutische Interventionen
!!online!!

Mach es möglich- Ergotherapeutische Interventionen !!online!!

10./11.11.2022

In diesen 2 Tagen lernst du Strategien und Methoden für eine klientenzentrierte, betätigungsbasierte- und fokussierte Ergotherapie zu entwicklen und anzupassen. 

Du bist Berufseinsteiger*in, eine langjährige Kolleg*in mit und ohne Erfahrung oder in der Lehre tätig? Wir laden alle ein, die neugierig darauf sind, gemeinsam mit uns ihre Erfahrungen und Gedanken zu ergotherapeutischen Interventionen zu reflektieren, unser Denken anzuspornen, Ideen/ Visionen zu entwickeln und unser ET- Profil zu schärfen- flexibel und dynamisch. Jede*r Teilnehmer*in schärft ihr/sein Profil genau dort, wo er/sie sich in der momentanen Berufsentwicklung befindet und bringt über die eigenen Erfahrungen Impulse in das Seminar

Wir nutzen aktuelle ergotherapeutische Bezugsrahmen (z.B. PEO, OTIPM, CMOP-E), die nützlich sind, um unser Handeln zu reflektieren. Ganz im Sinne, dass der Therapieprozess inkl. der Interventionen in erster Linie ein pragmatischer und nicht theoretischer Ansatz ist, wird das Seminar sehr erlebnishah mit vielen Praxisbeispielen gestaltet. Sehr gern mit Praxisbeispielen von Teilnehmer*innen aus den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern der Ergotherapie. 

Was du mitnimmst:         

  • Wirkungsvolle Zutaten für effektive ergotherapeutische Interventionen
  • Vertrauen Methoden zu hinterfragen, diese anzupassen und den Mut neues zu entwickeln
  • Sicherheit in der Auswahl betätigungsbasierter und –fokussierter Methoden
  • Klarheit für unser professionelles Handeln
  •  

Referentinnen: Gaby Kirsch und Melanie Hessenauer
Investition:  580,00€   

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Lernende als Expert:innen im COPM in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines „Lernassessments“ in 3 Ausbildungsjahren
!!online!!

Lernende als Expert:innen im COPM in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines „Lernassessments“ in 3 Ausbildungsjahren!!online!!

25.11.2022, 14.00-17.45 Uhr

An diesem Nachmittag lernst Du Möglichkeiten kennen, wie man das COPM als Assessment zum Erfassen von Betätigungsanliegen von Klienten so im Unterricht verankern kann, dass die Lernenden zu absoluten Expert:innen werden. Sie starten damit alle ergotherapeutischen Prozesse mit Klient:innen in der theoretischen und praktischen Ausbildung immer im Top-Down Ansatz. Das COPM dient als klare Struktur und vermittelt gleichzeitig eine Vielzahl an Gesprächsführungskompetenzen, die für eine klientenzentrierte Ergotherapie unabdingbar sind.

  •  Dieses Seminar kann einzeln oder als Teil der Reihe „Betätigungszentriert im Ausbildungsalltag“ gebucht werden: 
 

Modul 1 (25.11.22 / 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im COPM in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines „Lernassessments“ in 3 Ausbildungsjahren

Modul 2 (17.3.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im Umgang mit Betätigung in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines selbstgesteuerten Kompetenzportfolios in 3 Ausbildungsjahren

Modul 3 (28.4.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen für Betätigungsanalysen in allen Fachbereichen: Betätigungsperformanz von Klient:innen durchgängig auf Ebene von Betätigung analysieren und bewerten

Modul 4 (26.5.23/ 14.00-17.45 Uhr),Betätigungszentrierte ET-Mittel Projekte in drei Ausbildungsjahren zeitgemäß gestalten.

Investition für die gesamte Reihe: 799,00€

Referentinnen: Maria Kohlhuber und Christine Aichhorn
Investition:  240,00€   

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

TRicky: Betätigungszentriertes ARbeiten mit "LAngzeitPatient:innen"
!!ONLINE!!

TRicky: Betätigungszentriertes ARbeiten mit "LAngzeitPatient:innen"
!!ONLINE!!

02.12.2022, 14.00- 17.45 Uhr

Überzeuge auch therapieerfahrene, „alte Hasen“, von betätigungszentrierter Ergotherapie und hole ihren Alltag in die Therapie. 

Was du mitnimmst:

  • sicherer Einsatz des COPM und des Tagesprofils
  • Wissen um die Relevanz der Betätigungsanalyse
  • Sicherheit im Umgang mit Angehörigen

Referentinnen: Ellen Romein und Harald Trees
Investition:  240,00€   

für dieses Seminar benötigst du Ellens Buch: „Durch Betätigung und Klientenzentrierung Teilhabe verbessern“

Fortbildungspunkte: 5

Mit maximal 10 Teilnehmer:innen findet ein intensives Arbeiten und inspirierender Austausch statt!

Startest du oder wartest du?

Beratung zur Integration in das soziale Umfeld (BISU)- Wer?Wie?was?warum? !!Online!!

Beratung zur Integration in das soziale Umfeld (BISU)- Wer?Wie?was?warum? !!Online!!

13.01.2023, 14.00- 17.45 Uhr

Eine BISU ist eine abrechnungsfähige Leitung, die wir als Ergotherpeut*innen als zusätzliche Leistung der Krankenkasse durchführen können.  Sie ermöglicht uns den/ die Klient*in in seinem/ ihrem Alltag bei einer Betätigung zu beobachten und Personen aus dem Umfeld zu beraten.  

 Warum also nicht machen??

Was du mitnimmst:

  • eine Anleitung wie du eine BISU sicher durchführst
  • Sicherheit, wann du eine BISU durchführen solltest
  • einen Überblick über die Rahmenbedingungen einer BISU

Referentinnen: Jessica Liers
Investition:  240,00€   

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

AHA- es geht weiter !!ONLINE!!

AHA- es geht weiter !!ONLINE!!

20.01.2023, 14.00- 18.15 Uhr

Anhand von Klientenbeispielen interpretierst du gemeinsam mit Melanie die Ergebnisse verschiedener Assisting Hand Assessments (AHA). Du lernst, wie du das AHA nutzen kannst, um zielgenaue Interventionen zu planen und durchzuführen.  

Was du mitnimmst:

  • Sicherheit in der Interpretation der AHA- Ergebnisse
  • Formulieren von Therapiezielen
  • Inspiration für evidenzbasiertes uni- und bimanuelles Fertigkeitstraining
  • Therapieerfolge anhand von AHA aufzeigen

Referentin: Melanie Hessenauer
Investition:  180,00€

Fortbildungspunkte: 5

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits den AHA- Kalibrierungskurs erfolgreich abgeschlossen haben.

Startest du oder wartest du?

AHA- es geht noch weiter !!ONLINE!!

AHA- es geht noch weiter !!ONLINE!!

10.02.2023, 14.00- 18.15 Uhr

Aufbauend auf den Klientenbeispielen aus „AHA- es geht weiter“ findest du gemeinsam mit Melanie heraus, welche weiteren Interventionen für  Kinder mit unilateraler Zerebralparese erfolgsversprechend sind.   

Was du mitnimmst:

  • Inspiration für weitere evidenzbasierte Interventionen für Kinder mit Zerebralparese
  • Wissen, wie die longitudinale Entwicklung der Handfunktion die Auswahl der Interventionen beeinflusst
  • Motivation, um mit den Kindern an ihren individuellen Betätigungszielen zu arbeiten

Referentin: Melanie Hessenauer
Investition:  150,00€ (AHA- Experten- Preis)

Fortbildungspunkte: 5

Dieser Kurs richtet sich an Interessierte, die bereits den AHA- Kalibrierungskurs+ AHA-es geht weiter erfolgreich abgeschlossen haben.

Startest du oder wartest du?

MAA- Mini Aktivitäten Ansatz- Stärke deine Resilienz

MAA- Mini Aktivitäten Ansatz- Stärke deine Resilienz

08.03.2023, 09.00- 16.15 Uhr

„Der Mini-Aktivitäten Ansatz (MAA) hilft Resilienz zu stärken. Mit den von uns entwickelten Karten kann der Therapiefokus ergänzt werden, damit die Stärkung der Resilienz und gesundheitsfördernder Faktoren von Beginn an in der Therapie mitberücksichtigt werden. Dieser Workshop inspiriert und befähigt zum Anwenden des MAA in der Praxis und soll ein freudiger, eigen-Resilienz stärkender Tag für uns alle werden :-).“

Was du mitnimmst:

  • Wissen über „Resilienz“
  • Wissen, Hintergrundinfos und Zusammenhänge „positiver Psychologie“ und der Entwicklung des MAA
  • praktische Umsetzung und Anwendung des MAA

Referentinnen: Barbara Aegler und Chantal Wildhaber-Phillips 
Investition:  290,00€ 

Für diesen Kurs benötigst du das MAA- Kartenset. Du kannst es im Kurs (zum günstigeren Preis) erwerben oder mitbringen, wenn du es schon besitzt.  

Fortbildungspunkte: 8

Startest du oder wartest du?

SOS- Selbstwirksam ohne Schmerz

SOS- Selbstwirksam ohne Schmerz

09.03.2023, 09.00- 16.15 Uhr

„Wir haben ein Konzept entwickelt, das uns die Arbeit mit Klient*innen mit Überlastungssyndromen erleichtert (von Tennisellbogen, De Quervain bis Ganglion). Neugierig? Gerne geben wir dir vertieft Einblick in dieses Konzept und hoffen, es erleichtert und beflügelt deine Arbeit gleichermaßen wie unsere. Wir unterrichten dazu auch in Holland, Österreich und der Schweiz.“

Was du mitnimmst:

  • Wissen über „Resilienz“
  • Wissen und Anwendung des Leitfadens „SOS“
  • Sicherheit in der erfolgreichen Arbeit mit Klient*innen, die unter einem Überlastungssyndrom der oberen Extremität leiden
  • konkrete Arbeit in 2 Phasen mit spezifischen Assessments zur Beurteilung von 5 Faktoren

Referentinnen: Barbara Aegler und Chantal Wildhaber-Phillips Investition:  290,00€   

Fortbildungspunkte: 8

Startest du oder wartest du?

Behaviour Change

Behaviour Change

10.03.2023, 09.00- 16.15 Uhr

Wie können Therapeuten ihre Klienten bei Veränderungen im Alltag optimal unterstützen? Im Bereich «Behaviour Change» hat die Forschung in den letzten 5 Jahren einige neue Erkenntnisse erlangt.

Was du mitnimmst:

  • Wissen über verschiedene Modelle zu Behaviour Change 
  • Kennen lernen der Stärken der einzelnen Modelle und deren konkrete Anwendung in der Ergotherapie 
  • Einen vertieften Fokus auf Tiny Habits von BJ Fogg (2020), ein Modell, das die freudigen Momente zelebriert 🙂

Referentinnen: Barbara Aegler und Chantal Wildhaber-Phillips Investition:  290,00€   

Fortbildungspunkte: 8

Startest du oder wartest du?

Lernende als Expert:innen im Umgang mit Betätigung in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines selbstgesteuerten Kompetenzportfolios in 3 Ausbildungsjahren !!ONLINE!!

Lernende als Expert:innen im Umgang mit Betätigung in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines selbstgesteuerten Kompetenzportfolios in 3 Ausbildungsjahren- es geht noch weiter !!ONLINE!!

17.03.2023, 14.00- 17.45 Uhr

Du steigst mit uns in das Boot der selbstgesteuerten Ergotherapieausbildung! Wir lassen Dich teilhaben an unserem Konzept der Portfolios mit dem Titel „Vom Kompetenzprofil zum Berufsprofil“ für das wir 2017 den Innovationspreis in Deutschland gewonnen haben. Unserer Meinung nach braucht die Ergotherapie starke, selbstsichere Persönlichkeiten, die mutig genug sind Prozesse selbst in die Hand zu nehmen. So sind Ergotherapeuten in der Lage auch Klient:innen zu befähigen in eine aktive Rolle zu kommen und ihre Prozesse in der Ergotherapie selbstverantwortlich zu steuern. Diese Persönlichkeitsentwicklung begleiten wir mit Hilfe eines Portfolios und individueller Mentorenarbeit.

  •  Dieses Seminar kann einzeln oder als Teil der Reihe „Betätigungszentriert im Ausbildungsalltag“ gebucht werden: 
 

Modul 1 (25.11.22 / 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im COPM in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines „Lernassessments“ in 3 Ausbildungsjahren

Modul 2 (17.3.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im Umgang mit Betätigung in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines selbstgesteuerten Kompetenzportfolios in 3 Ausbildungsjahren

Modul 3 (28.4.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen für Betätigungsanalysen in allen Fachbereichen: Betätigungsperformanz von Klient:innen durchgängig auf Ebene von Betätigung analysieren und bewerten

Modul 4 (26.5.23/ 14.00-17.45 Uhr),Betätigungszentrierte ET-Mittel Projekte in drei Ausbildungsjahren zeitgemäß gestalten.

Investition für die gesamte Reihe: 799,00€

Referentinnen: Maria Kohlhuber und Christine Aichhorn
Investition:  240,00€ 

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

Lösungen (er)finden !!ONLINE!!

Lösungen (er)finden !!ONLINE!!

24.+31.03.2023

Wie helfe ich Klient*innen dabei, eigene Lösungen zu finden? Wie gebe ich ihnen das Vertrauen, dass sie ein gewünschtes Ziel erreichen können? Was sind wirksame Strategien, um sie bei der Umsetzung zu unterstützen? 

All dies gelingt durch die systemisch-lösungsorientierte Therapie!

Was du mitnimmst: 

Instrumente aus der systemisch- lösungsorientierten Therapie zur: 

  • Unterstützung der Klient*innen bei der Formulierung, Motivation und Umsetzung gewünschter Verhaltensänderungen
  • Befähigung der Klient*innen durch gezielte Fragestellungen ein klares Bild von ihrer gewünschten Zukunft zu entwickeln
  • Ermutigung der Klient*innen, eigene Fähigkeiten uns Ressourcen allmählich (wieder) zu entdecken

Referentin: Gesa Döringer
Investition:  580,00

Fortbildungspunkte: 16

Startest du oder wartest du?

Lernende als Expert:innen für Betätigungsanalysen in allen Fachbereichen: Betätigungsperformanz von Klient:innen durchgängig auf Ebene von Betätigung analysieren und bewerten!!ONLINE!!

Lernende als Expert:innen für Betätigungsanalysen in allen Fachbereichen: Betätigungsperformanz von Klient:innen durchgängig auf Ebene von Betätigung analysieren und bewerten !!ONLINE!!

28.04.2023, 14.00-17.45 Uhr

Du lernst konsequent mit den Lernenden die Evaluationsphase im Top-Down ET Prozess weiterzugehen. Betätigungsanalysen sind in aller Munde, aber wie gelingt es diese nicht-standardisiert mit Hilfe des „Occupational Therapy Intervention Process Model“ (OTIPM – neuer Name „Powerful Practice“) in der theoretischen und praktischen Ausbildung zu etablieren? Hier bieten wir Dir unsere Erfahrung aus über 6 Jahren Unterrichtsentwicklung zu diesem Thema. Wir zeigen Dir Möglichkeiten, Module zum Thema Betätigungsanalyse zu stricken, Lehrende dazu zu qualifizieren und mit den Lernenden Betätigungsanalysen auch im Praxisbericht durchgängig über alle Praxisblöcke zu verankern.

  •  Dieses Seminar kann einzeln oder als Teil der Reihe „Betätigungszentriert im Ausbildungsalltag“ gebucht werden: 
 

Modul 1 (25.11.22 / 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im COPM in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines „Lernassessments“ in 3 Ausbildungsjahren

Modul 2 (17.3.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im Umgang mit Betätigung in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines selbstgesteuerten Kompetenzportfolios in 3 Ausbildungsjahren

Modul 3 (28.4.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen für Betätigungsanalysen in allen Fachbereichen: Betätigungsperformanz von Klient:innen durchgängig auf Ebene von Betätigung analysieren und bewerten

Modul 4 (26.5.23/ 14.00-17.45 Uhr),Betätigungszentrierte ET-Mittel Projekte in drei Ausbildungsjahren zeitgemäß gestalten.

Investition für die gesamte Reihe: 799,00€

Referentinnen: Maria Kohlhuber und Christine Aichhorn
Investition: 240,00€

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

Betätigungszentrierte ET-Mittel: Projekte in drei Ausbildungsjahren zeitgemäß gestalten!!ONLINE!!

Betätigungszentrierte ET-Mittel: Projekte in drei Ausbildungsjahren zeitgemäß gestalten !!ONLINE!!

26.05.2023, 14.00-17.45 Uhr

Wir bieten  Dir Ideen für die Ausgestaltung und Entwicklung von projektgesteuerten Unterrichtsmodulen. Dabei bekommst Du Einblicke, wo und wie du im Bereich der Fächer ET Mittel betätigungszentrierte Angebote im ET-Prozess gestalten kannst. Zudem zeigen wir Dir, wie  handwerklich-gestalterischer Unterricht zeitgemäß im Hinblick auf Betätigung genutzt werden kann. Dazu stellen wir Dir exemplarisch zwei erprobte und immer wieder evaluierte Projekte vor:  Projekt Weihnachtsbazar und Projekt gegenseitige Anleitung. 

  •  Dieses Seminar kann einzeln oder als Teil der Reihe „Betätigungszentriert im Ausbildungsalltag“ gebucht werden: 
 

Modul 1 (25.11.22 / 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im COPM in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines „Lernassessments“ in 3 Ausbildungsjahren

Modul 2 (17.3.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen im Umgang mit Betätigung in allen Fachbereichen: Theorie-Praxis-Transfer anhand eines selbstgesteuerten Kompetenzportfolios in 3 Ausbildungsjahren

Modul 3 (28.4.23/ 14.00-17.45 Uhr),Lernende als Expert:innen für Betätigungsanalysen in allen Fachbereichen: Betätigungsperformanz von Klient:innen durchgängig auf Ebene von Betätigung analysieren und bewerten

Modul 4 (26.5.23/ 14.00-17.45 Uhr),Betätigungszentrierte ET-Mittel Projekte in drei Ausbildungsjahren zeitgemäß gestalten.

Investition für die gesamte Reihe: 799,00€

Referentinnen: Maria Kohlhuber und Christine Aichhorn
Investition: 240,00€

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

Onboarding- Prozess leicht gemacht
!!ONLINE!!

Onboarding- Prozess Leicht gemacht!!ONLINE!!

01.06.2023, 14.00- 17.45 Uhr

Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter*inne ist mit einigen To-Dos verbunden. Wie du den Überblick behältst, dein neues Teammitglied bereits vor dem 1. Arbeitstag in das Team integrierst und wie die die Magie des 1. Arbeitstages nutzen kannst, erfährst du in diesem Seminar. 

 

Denn, eine gute und strukturierte Einarbeitung schenkt dir langfristig Zeit, Geld und wirkt sich positiv auf deine Außendarstellung aus. 

Was du mitnimmst:

  • 17  innovative Tools, mit denen du einen strukturierten Boarding- Prozess gestaltest (eingeteilt in Preboarding, Onboarding und Reboarding)
  • die Relevanz des Preboardings
  • alle Materialien als Designvorlagen
  • technisches Know- How, um die Designvorlagen deinem Praxisdesign anzupassen

Referentinnen: Swantje Kampe und Jessica Liers
Investition:  240,00€   

Fortbildungspunkte: 5

Startest du oder wartest du?

AHA 18-18 (Assisting Hand Assessment 18 Monate -18 Jahre), Kalibrierungskurs !!Online!!

AHA 18-18 (Assisting Hand Assessment 18 Monate -18 Jahre), Kalibrierungskurs !!Online!!

21.-23.09.2023, 09.00- 16.00 Uhr

Das Assisting Hand Assessment (AHA) misst und beschreibt, wie effektiv ein Kind mit einer unilateralen Beeinträchtigung seine Assistenzhand in beidhändigen Spielsituationen einsetzt. Es beurteilt den beidhändigen Einsatz hinsichtlich 20 handmotorischer Fertigkeiten und erhebt die tatsächliche Ausführung (Performanz) auf Aktivitätsebene. Das AHA ist ein Assessment für Kinder und Jugendliche mit unilateraler Cerebralparese und Plexusparese zwischen 18 Monaten und 18 Jahren.

Ein computerbasiertes Bewertungsformular überträgt die Ergebnisse in lineare, logit-basierte AHA-units (Bereich von 0-100). 100 AHA-units bedeuten einen effektiven Einsatz der Assistenzhand. Die sogenannte Itemhierarchie zeigt das individuelle Profil des Kindes. Hierüber analysiert die/ der Therapeut:in, welche Fertigkeiten das Kind noch braucht bzw. stärken sollte, um eine effektivere Assistenzhand zu entwickeln.

Das AHA ermöglicht uns Ressourcen und Einschränkungen im beidhändigen Einsatz objektiv zu dokumentieren, erfolgversprechende Interventionen zu wählen und deren Wirksamkeit zu überprüfen. Die erhaltenen Zahlenwerte belegen die Effizienz der Therapie und sind für Ärzt:innen und Kostenträger sehr aussagekräftig. Die Validität und Reliabilität des AHA sind in zahlreichen Studien belegt.

Weitere Informationen über das AHA auf der AHA-Website: www.ahanetwork.se

Was du mitnimmst:        

  • Verständnis der theoretischen Grundlage und der psychometrischen Eigenschaften des AHA 
  • standardisierte Durchführung und zuverlässige Bewertung des  AHA 
  • Wissen um die Nutzung des AHA, um therapeutische Intervention zu planen und zu leiten

Dieser Kalibrierungskurs besteht aus zwei Schritten:

  1. Im 2,5-tägigen Kurs wird die Anwendung des AHA anhand zahlreicher Fallbeispiele erarbeitet
  2. Kalibrierung: innerhalb von 3 Monaten nach dem Kurs müssen 4 vorgegebene und 2 eigene Kinder erfolgreich bewerten. Darauf erfolgt ein individuelles Feedback. Die Kalibrierung gewährleistet, dass das AHA valide und reliabel angewendet wird.

Seminarunterlagen

Die Teilnehmer:innen erhalten ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn Zugriff auf die Lernplattform coursio. Dort sind alle Unterlagen sowie die 4 Kinder zu finden, die von den Teilnehmer:innen nach dem Kurs zu bewerten sind. Das AHA-Manual erhalten die Teilnehmer:innen per Post.

Wichtiger Hinweis zur Kalibrierung:

Um die Kalibrierung abzuschließen sind der AHA-Spielekoffer / das Brettspiel für Jugendliche und 2 eigene Videoaufnahmen von AHA-Durchführungen erforderlich. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine Videoaufnahme Ihrer eigenen beiden Kalibrierungskinder anonymisiert an die Kursleitung senden dürfen.

Bestelladresse für den AHA-Testkoffer für Kinder (18 Monate bis 12 Jahre) und/oder das Brettspiel für Jugendliche: www.handfast-webshop.myshopify.com . Bitte bestellen Sie den Koffer bereits vor Beginn des Kurses, so dass Sie nach dem Kurs starten können.

Referentinnen: Melanie Hessenauer und Ellen Romein
Investition:  790€ 

zeitliche Investition: 3 online Tage+ ca.2,5 Tage Selbststudium für die Kalibrierung

Fortbildungspunkte: 40

Startest du oder wartest du?

Immer up to date bleiben

Melde dich zu unserem kostenlosen Newsletter an um über alle zukünftigen Veranstaltungen, Talkrunden und weitere Inhalte informiert zu werden. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich.