Die INNOVATIVE ERGOTHERAPIE (Gaby Kirsch, Jessica Liers & Kollegen) kommt sehr gern zu euch direkt in die Praxis/ Einrichtung /Abteilung!

Gemeinsam mit euch in eurem individuellen Arbeitsfeld tauschen wir Wissen aus und lernen zu euren Wunschthemen, die euch in eurem betätigungs- und klientenzentrierten Ergo-Alltag stärken!

Betätigungs- und klientenzentrierte Ergotherapie in der Neurologie:

Euer Arbeitssetting: Stroke,  Rehabilitationsklinik, Praxis, Hausbesuch

Betätigungszentriert in der Pädiatrie:

Euer Arbeitssetting: Praxis, Förderschule für körperliche und motorische Entwicklung

Betätigungs- und klientenzentrierte Ergotherapie in der Geriatrie:

Euer Arbeitssetting: Seniorenwohnheim; Tagespflegeeinrichtung, geriatrische Rehabilitation,  Praxis, Hausbesuch

Betätigungs- und klientenzentrierte Ergotherapie in der Psychiatrie:

Euer Arbeitssetting: Psychiatrische Klinik, Psychiatrische Einrichtung mit dem Angebot der tagesstrukturierenden Maßnahmen, Praxis

So wie das Tun der Klienten vom Kontext abhängt, so ist auch unser ergotherapeutisches Tun von den Personen, dem was wir tun und den Kontext abhängig. Wir begleiten und unterstützen euch in eurem Kontext die betätigungs- und klientenzentrierte Ergotherapie möglich zu machen!

MACH ES EINFACH…

Gern konzipieren wir die Inhouse-Seminare nach einem Informationsaustausch entsprechend euren Wünschen (inhaltlicher und zeitlicher Umfang).

Wir freuen uns die Zukunft der Ergotherapie mit euch gemeinsam zu gestalten!

Jetzt starten…und uns kontaktieren!

Angebot für die Ausbildung 

Ein Betätigungs- und klientenzentriertes Berufsprofil vom ersten Tag der Ausbildung – das willst du als Lehrende oder Praxisanleitende auch an deiner Schule/Ausbildungsstelle!

Mit mehr als fünf Jahren Erfahrung in der Schulkonzeptentwicklung mit Fokus genau darauf, bieten wir die Möglichkeit einer Inhouse Schulung auf deine Schule/Ausbildungsstelle individuell angepasst.

Wie? Wir gestalten mit deinem Team einen Prozess:

Evaluation: Was ist bei euch an der Schule wichtig? Wie möchtet ihr euer Schulkonzept auf Betätigung und Klientenzentrierung ausrichten? Wir evaluieren und analysieren mit euch zusammen, wo ihr steht und was ihr Euch vorstellen könnt und realisieren wollt!

Intervention: Zusammen und mit unserer Unterstützung stellt ihr euch konkrete Ziele und einen Maßnahmenplan auf, wie eure Schulkonzeptentwicklung laufen soll – mit den Ressourcen und Möglichkeiten, die ihr habt. Wir begleiten diesen dynamischen Prozess und unterstützen euch so, dass es für euch und eure Auszubildenden passend wird. Hierbei sind wir teilweise vor Ort und später evtl. online zuschaltbar.

Re-Evaluation: Zwischendurch und natürlich am Ende des Prozesses reflektieren wir, was erreicht wurde oder wo noch nachgesteuert werden muss? Und wie wird die Schulkonzeptentwicklung langfristig ein dynamischer Prozess für Eure Schule?

Folgende Tools haben wir im Koffer:

  • Lernende für die eigene Ausbildung empowern: Was kann ich als Lehrende/r tun, dass Lernende selbst mehr tun und die Ausbildung aktiv mitgestalten?
  • Gestaltung/Ausgestaltung/Möglichkeiten und Ideen eines betätigungszentrieten Kompetenzportfolios über 3 Jahre Ausbildung
  • Handwerklich-gestalterischer Unterricht und Betätigung: Wie geht das zusammen? Ideen und Möglichkeiten für Projekte
  • Das COPM als „Lernassessment“: Wie gelingt es ein Assessment im Unterricht so zu etablieren, dass es in der Praxis später Anwendung findet? Videogestützte Arbeit als didaktische-methodische Herangehensweise mit digital auswertbaren Lernergebnissen für die Auszubildenden über 3 Jahre Ausbildung
  • Praxisanleiter:innen ins Boot holen: Wie begreifen sich Anleitende als Lehrende? Wie baut man Hürden ab, um in der praktischen Ausbildung ein Paradigma von Betätigung und Klientenzentrierung zu etablieren und Praxisanleiter:innen dafür zu begeistern?

Aus diesen Tools könnt ihr selbst als Schule auswählen, was euch interessiert, wo ihr Schwerpunkte legen wollt und wie viel Kapazität ihr insgesamt aufbringen könnt. Es geht ganz wenig, aber auch ganz viel! Je nach Bedarf!